Tennisclub Roßdorf e.V.

 


Herzlich willkommen im Tennisclub Roßdorf!

Hier erfahren Sie alles über unseren schönen Tennisclub.


Wir danken unseren Sponsoren 2019!

 

 

 




















  Platzverbrennung 2019

 Die Sommersaison 2019 im Tennisclub Roßdorf ist zu Ende!
Sportwart Patrik Stenner ehrte die Sieger und Platzierten der Clubmeisterschaft mit Urkunden, Pokalen und Sachpreisen. Herren-Einzel A: Stefan Huber vor Ulf Postberg; Herren-Einzel B: Rüdiger Licht vor Andreas Clasen; Senioren-Einzel: Horst Schiller vor Oliver Fichte; Herren Doppel: Ulf Postberg/Patrik Stenner vor Jens Brede/Andreas Stalmach; Mixed: Lea Schneider/Ulf Postberg vor Helena Richter/Patrik Stenner. Danach wartete schon ein knuspriges, von der Landmetzgerei Schäfer aus Ostheim lecker zubereitetes Spanferkel auf den Verzehr. Gekonnt schnitten Robert Karl und Susanne Schmidt die Portionen auf und zusammen mit zweierlei Klößen, Rotkraut und einer herzhaften Soße mundete es allen köstlich. Mit netten Gesprächen und Rückblicken auf die vergangene Saison fand ein schöner Abend seinen Abschluss.

Bilder gibt es unter „Bildergalerie“ > „Bilder 2019“ > „Platzverbrennung“.


 

„Honigbienchen“ schnuppern Tennis

Zum Ende der Sommersaison waren elf Kinder der Betreuungsgruppe „Die Honigbienchen“ von der Haingarten-Schule zu Besuch im Tennisclub Roßdorf. Unser Mitglied Sven Euler, dort als Erzieher tätig, hatte den Kontakt hergestellt und unser Vereinstrainer Claus sich spontan bereit erklärt, zusammen mit den Kindern die ersten Schritte auf dem Weg zum Tennisgipfel zu gehen. Mit Laufübungen, Ballspielen und kleinen Wettkämpfen hielt er Konzentration und Stimmung hoch, sodass viele persönliche Erfolgserlebnisse stattfanden. Derart motiviert überlegen nun viele, im nächsten Frühjahr ernsthaft mit diesem schönen Sport zu beginnen – natürlich in unserem TCR.
Bilder gibt es unter „Bildergalerie“ > „Bilder 2019“ > „Honigbienchen“.



     Clubmeisterschaften der Jugend

Unterteilt in verschiedene Altersklassen suchte und fand die Roßdorfer Tennisjugend ihre Besten. Bei den Jüngsten, den U8-Kindern, die neben Tennis im Kleinfeld auch noch die Vielseitigkeitsübungen zu absolvieren hatten, war Aldin Suljkovic klar der Punktbeste vor Daniel Schöneich und Elian Ötünc. Bei den U10-jährigen machten alle Mannschaftsspieler mit und Lenny Endler konnte seinen Titel knapp gegen Elay Buß verteidigen. Dritter wurde Leo Thiel. Die Mädchen unter 12 Jahren spielten im Round-Robin-System, also jede gegen jede, ihren Titel aus. Es gewann Eva Maennchen vor Helena Eisenzehr und Lejla Suljkovic. In der männlichen Jugend U18 siegte Marc Bauer (15 Jahre) vor Emil Franz (13) und Jannes Iven (15). Sie können also noch drei weitere Jahre in der Jugendmannschaft spielen – sehr erfreulich für den Verein. Organisator Claus bedankte sich bei den Ehrungen für das jeweils fast vollzählige Erscheinen und die Fairness bei den durchgeführten Begegnungen und animierte den Nachwuchs, sich in Zukunft häufiger auf dem Tennisplatz zu verabreden.

Bilder gibt es unter „Bildergalerie“ > „Bilder 2019“ > „JCM 2019